Vincent Gross veröffentlich sein Album „Hautnah“ am 29.01.2021
Wissenswertes über das kommende Album

Vincent Gross veröffentlich sein Album „Hautnah“ am 29.01.2021

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
WhatsApp
Facebook
Twitter

Vincent Gross steht für pure Lebensfreude und Optimismus. Er möchte die Menschen zuallererst einmal glücklich machen. Das neue Album „Hautnah“geht aber noch weiter. Vincent lässt uns diesmal ganz nah an sich ran, beweist in seinen Liedern, die er bekanntlich meist selbst schreibt, dass hinter seiner positive Ausstrahlung und seinem Talent als Sänger und Entertainer, immer auch der…

Vincent Gross steht für pure Lebensfreude und Optimismus. Er möchte die Menschen zuallererst einmal glücklich machen. Das neue Album „Hautnah“geht aber noch weiter. Vincent lässt uns diesmal ganz nah an sich ran, beweist in seinen Liedern, die er bekanntlich meist selbst schreibt, dass hinter seiner positive Ausstrahlung und seinem Talent als Sänger und Entertainer, immer auch der Mensch Vincent Gross steckt – mit all seinen Gefühlen, Ideen und Erlebnissen. „Hautnah“ verzaubert und pusht zugleich, mit 15 persönlichen Schlagern, die mit Wucht und Liebe alles raushauen, was das Schlagerherz begehrt. Vincent gibt Vollgas und das nicht nur in den Autokinos, die er in hupende und blinkende Partyzonen verwandelt.

Nach seinem Erfolgsalbum „Möwengold“, das 2018 auf Platz 11 der offiziellen deutschen Charts einstieg, gehört Vincent Gross zu den erfolgreichsten Newcomern des deutschen Schlagers. Diesem Status wird er auf „Hautnah“ mehr als gerecht. Gleich die erste Singleauskopplung „Über uns die Sonne“ ließ im Frühling 2020 die Schlager-Sonne aufgehen und erzählt eine fesselnde Lovestory mit bildreichen Abstechern in die Freiheit des Universums. Das Lied macht sofort gute Laune und hielt sich im Frühjahr 2020 sensationelle acht Wochen lang an der Spitze der offiziellen deutschen Airplay Charts in der Sparte “Pop Konservativ”. Auch die folgende Single “Chillout Time” erreichte wieder für mehrere Wochen die 1. Der Song ist sicher eines der relaxtesten Liebeslieder in der gesamten Schlagerhistorie.

Das Album „Hautnah“ ist ein wahres Hitwunder, das die Auswahl eines Lieblingssongs nahezu unmöglich macht. Vincent Gross wollte im Schlager neue Zeichen setzen und hat lange nach den idealen Produzenten gesucht, die seine Vorstellungen bezüglich frischem, jungem, Schlager perfekt auf den Punkt bringen können. Dabei ist er auf das Duo Frederik Boström & Pontus Söderquist aus Schweden gestoßen. Vincent zu der Zusammenarbeit: „Ich bin echt glücklich, dass sich meine Plattenfirma darauf eingelassen hat – ich liebe den Sound der beiden Schweden über alles!“ Weitere fünf Songs hat Vincentdann noch mit Felix Gauder & Col, seinen Freunden aus Stuttgart produziert.

Gleich der Startsong „Servus, Grüezi und Hallo“ ist ein wahres Feierbiest. Der Song brilliert im Shuffle Feeling, dazu kommen noch originell gesetzte Bläsersätze, die dem Lied eine eigene Klasse verleihen. Der Song gehört zu Vincents Lieblingsliedern und ist ein grandioser Live-Opener, der das Publikum von Minute Eins an mitnimmt. Am Ende klingt er sogar ein wenig volkstümlich – Kult-Schunkeln ist ausdrücklich erlaubt. Der Titel-Song „Hautnah“ geht einen anderen Weg, ist ein moderner Pop-Schlager mit stilvollen Electro-Elementen und einem Mitsing-Refrain. Vincents Stimme erreicht hier ungeahnte Höhen, was wieder mal beweist, dass er einer der talentiertesten Sänger im Schlagergeschäft ist.

Französisch ist bekanntlich die Sprache der Liebe. Der Song „Et Voilá“ lässt den immerwährenden Hauch Erotik im Französischen verliebt aufblühen. Dieser Schlager lebt die Liebe…

Ein weiterer garantierter Hit-Kandidat ist das Lied „Ich schenk dir mein Herz“. Das clubbige und trotzdem romantische Liebeslied setzt neue Maßstäbe und gibt dem Schlager-Genre neue Kraft und Formen. Doch das Herzstück des Liedes, das Vincent im Team mit David Neisser und Florian Brückl geschrieben hat, ist im wahrsten Sinne des Wortes das, was den Song ausmacht: Die Botschaft! “Ich schenk dir mein Herz – mehr hab ich nicht” ist eine der wohl schönsten Aussagen, die man seiner Angebeteten überhaupt machen kann!

Alt und Jung kann zusammen zu Vincents Songs feiern. Neben seinem gesanglichen Können stellt Vincent auf der Bühne immer wieder seine Fähigkeiten an der Gitarre, am Piano und der Loopstation unter Beweis. Bei Vincent Gross wird zugehört, gesungen, getanzt und gefeiert – die Entertainmentqualitäten des Youngsters sind ausserordentlich.

Der Song „Baby, bitte bleib“ ist eine eigene Marke und startet mit einem energiegeladenen Synthieriff, ist ein groovy Popsong mit Funky-Gitarren und treibendem Beat. Herausragend auch das gefühlvolle Gitarrensolo. „Baby, bitte bleib“ ist mit seiner Power eines der Highlights des Albums. Dass die Angebetete bei diesem Titel bleiben wird, steht natürlich außer Frage.

Lieder mit Witz und Ironie sind im Schlager seit je her eher selten gesät. Der „Der frühe Vogel“ ist so einer. Vincent gibt hier zu, dass er wohl eher nicht zu den passionierten Frühaufstehern zählt. Der frühe Wurm kann ihn also mal. Er setzt lieber auf die späten Würmchen. Der Song „Hey“ ist eine der wenigen Balladen auf „Hautnah“. Der von der Produktion groß angelegte Song ist ein Liebeslied an seine Fans, die er persönlich als echte Freunde empfindet. Wer bei diesem Song live nicht Handys oder Feuerzeuge glühen lässt, dem ist definitiv nicht mehr zu helfen. Mit dem Song „Merci“ sagt Vincent allen ihm wichtigen Menschen Danke. Dafür hat er das Lied geschrieben, denn es gibt immer Gründe den Fans, dem Partner oder den Eltern danke zu sagen. Das Lied ist Schlager pur, man könnte auch sagen Discofox goes Pop. Die Tanzflächen werden sich im Handumdrehen füllen.

Egal ob Party, Witz, Romantik oder gefühlvolle Ballade. „Hautnah“ ist ein Album, das Schlager, Dance- und Pop-Fans gekonnt zusammenführt. Vincent Gross gehört zu den wenigen Stars der Schlagerszene, denen man das alles abnimmt. Er schlägt hierfür den zündenden Funken Optimismus und Lebensfreude an, den kaum ein Sänger besser zur Geltung bringt. Ruckzuck und die Flamme brennt lichterloh. Vincent Gross – Schlagerherz, was willst du mehr!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
WhatsApp
Facebook
Twitter
Redaktion
Hier schreibt das allgemeine Redaktionsteam!
NOCH MEHR SCHLAGERMAGAZIN

Folge uns bei Facebook

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Facebook Page Plugin zu laden.

Inhalt laden

Mehr Beiträge